Veranstaltungen

Sie werden bereits erwartet.

Finden Sie Veranstaltungen und Fortbildungen, analog und online, in der Nachbarschaft oder am anderen Ende der Welt. Kooperieren sie mit anderen Organisationen in ihrem Themenfeld. Schauen Sie über den Horizont und nutzen Sie die Möglichkeiten interdisziplinärer Zusammenarbeit.

Ich interessiere mich für...
Zurücksetzen

18 Veranstaltungen gefunden

Ergebnisse abonnieren: |
Sortieren nach:
Frankfurt am Main (Ändern | Ermitteln)
Darstellung:

Dez
16
Vortrag

Iyad Rahwan: Vertrauenswürdige Maschinen?

Entfernung : -
16.12.2020 19:00 - 20:30 in Berlin (Deutschland)

Maschinelle Intelligenz spielt eine wachsende Rolle in unserem Leben. Maschinen empfehlen uns heute Dinge wie Nachrichten, Musik und Haushaltsprodukte. Sie handeln an unseren Aktienmärkten und optimieren unseren Transport und unsere Logistik. Sie beginnen auch, Autos zu lenken, mit unseren Kindern zu spielen und uns Krankheiten zu diagnostizieren. Wie können wir sicherstellen, dass diese ...

Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft (HIIG)
Dez
3
Vortrag

Edler Zorn und Wut im Bauch. Historische Metamorphosen

Entfernung : -
03.12.2020 19:00 - 20:30 in Berlin (Deutschland)

Der Vortrag analysiert die semantischen Verschiebungen von Zorn und Wut, vor allem mit Blick auf das 20. und frühe 21. Jahrhundert. Er fragt nach den sozialen Standorten dieser Gefühle und nach ihrem Verhältnis zur Demokratie. Wer darf sich Zorn – oder Wut – leisten, wer nicht? Welche Wut gilt als akzeptabel und unter welchen historischen Umständen?Ute Frevert ist Professorin für ...

Mosse Lectures
Nov
19
Gespräch

Anger and its Interaction with Love and Hate

Entfernung : -
19.11.2020 19:00 - 20:30 in Berlin (Deutschland)

Warum ist Zorn in der heutigen Welt zu einem so dominanten Thema geworden, dass man sogar von einem »Zeitalter des Zorns« gesprochen hat? Ist es denkbar, dass diese Emotionalisierung sich auch positiv auswirken könnte, unter welchen Bedingungen? Philosophie- und religions-geschichtlich kann man zwei Zugänge zu diesem Thema feststellen. Zum einen eine vollständige Ablehnung, im ...

Humboldt-Universität zu Berlin
Sep
8
Vortrag

DenkArt „Der normalisierte Ausnahmezustand“

Entfernung : 0 KM
08.09.2020 19:30 in Frankfurt am Main (Deutschland)

Seit der Ausbreitung der Corona-Pandemie befindet sich die Welt in einem Ausnahmezustand. Um Risiken für die eigene Bevölkerung zu verringern und die befürchtete Überlastung für Gesundheitssysteme eindämmen zu können, wurden von zahlreichen Ländern zuvor ungeahnte Maßnahmen in die Wege geleitet. Gesetze und Rechte, die bisher als unumstößlich galten wurden eingeschränkt, um ...

Normativeorders
Mai
14
Diskussionsforum

Verbraucherschutz und Meinungsfreiheit in sozialen Netzwerken

Entfernung : 2 KM
14.05.2020 14:00 - 18:00 in Frankfurt am Main (Deutschland)

Leibniz-Institut für Medienforschung | Hans-Bredow-Institut (HBI) Works in Progress in Private Ordering #3 (Convenors: Matthias C. Kettemann • Wolfgang Schulz) Institut für Zivilrecht, Ausländisches und Internationales Privatrecht, Karl-Franzens-Universität Graz (Leitung: Brigitta Lurger) • Projekt: „Contract Decisions of Consumers between Law and Psychology“ • Forschungsschwerpunkt ...

Normativeorders
Feb
11
Vortrag

Demokratie_Was wird aus der Krise des Politischen?

Entfernung : 0 KM
11.02.2020 20:00 in Frankfurt am Main (Deutschland)

Prof. Dr. Martin Saar ist Professor für Sozialphilosophie an der Goethe-Universität und Mitglied des Forschungsverbundes Normative Ordnungen. Seine Arbeitsschwerpunkte beziehen sich auf die politische Ideengeschichte der frühen Neuzeit, die Kritische Theorie und die neuere französische Philosophie, auf Fragen nach der Macht, der Geschichte und dem Subjekt. Seit einigen Jahren interessiert er ...

Normativeorders
Jan
31
Podiumsdiskussion

Kritik der Vernunft oder Vernunft der Kritik?

Entfernung : 2 KM
31.01.2020 18:00 in Frankfurt am Main (Deutschland)

Podiumsdiskussion mit PD Dr. Thomas Biebricher (Goethe-Universität Frankfurt am Main, Normative Orders), Dr. Dagmar Comtesse (Goethe-Universität Frankfurt am Main), Prof. Dr. Rainer Forst (Goethe-Universität Frankfurt am Main, Normative Orders), Katharina Hoppe (Goethe-Universität Frankfurt am Main), Dr. Francesca Raimondi (Goethe-Universität Frankfurt am Main, Normative Orders), Prof. Dr. ...

Normativeorders
Dez
9
Vortrag

Out of Office. Wenn Roboter und KI für uns arbeiten

Entfernung : 393 KM
09.12.2019 18:15 - 19:45 in Hamburg (Deutschland)

Die Digitalisierung setzt die industrielle Revolution fort durch die Objektivierung von Wissen, Erfahrungen und Kenntnissen. Die elektronischen Technologien stehen in einer langen kultur- und zivilisationsgeschichtlichen Tradition der Menschen, ihr Bewusstsein auszudrücken und zu vergegenständlichen. Viele dieser immateriellen Güter werden vor allem durch personenbezogene Dienstleistungen ...

HafenCity Universität Hamburg
Dez
5
Diskussionsforum

Smart Orders and/or Democracy?

Entfernung : 2 KM
05.12.2019 14:30 - 15:30 in Frankfurt am Main (Deutschland)

Programm 14:30 Uhr – 14:45 Uhr Begrüßung Prof. Dr. Rainer Forst (Co-Sprecher des Forschungsverbunds „Die Herausbildung normativer Ordnungen” an der Goethe-Universität Frankfurt am Main) Prof. Dr. Klaus Günther (Co-Sprecher des Forschungsverbunds „Die Herausbildung normativer Ordnungen” an der Goethe-Universität Frankfurt am Main) 14:45 Uhr – 15:20 Uhr Lecture I – Von normativen ...

Normativeorders
Nov
22
Symposium

Rassismus und Antisemitismus – Alltag in Europa?

Entfernung : 0 KM
22.11.2019 15:00 - 19:30 in Frankfurt am Main (Deutschland)

Unter Rassismus verstehen wir im allgemeinen Sinn die Ausgrenzung und Diskriminierung von Menschen, die aufgrund eines Merkmals, wie zum Beispiel ihrer Herkunft, Hautfarbe, Religion oder Kultur, einer ethnischen Gruppe zugeteilt und als minderwertig gegenüber der eigenen Gruppe bewertet werden. Eine besondere und die älteste Form von Rassismus ist der Antisemitismus. Was verstehen wir im 21. ...

Frankfurt University of Applied Sciences - Center for Applied European Studies
Okt
31
Vortrag

Die Spätmoderne und ihre Drei-Klassen-Gesellschaft

Entfernung : -
31.10.2019 19:00 - 20:30 in Berlin (Deutschland)

In den Gesellschaften des globalen Nordens erlebt die Sozialstruktur in den letzten Jahr-zehnten eine tiefgreifende Transformation. Der Vortrag verfolgt die These, dass es sich dabei nicht nur um eine Verstärkung sozioökonomischer Ungleichheiten, sondern auch um eine Divergenz von Mustern der kulturellen Lebensführung handelt, welche die Form eines Paternoster-Effekts annimmt: Aus der ...

Humboldt-Universität zu Berlin
Mai
27
Konferenz

Aktuelle Forschungsprojekte zu Sozialstruktur und sozialer Ungleichheit

Entfernung : 420 KM
27.05.2019 bis 28.05.2019 in Berlin (Deutschland)

Soziale Ungleichheit ist Gegenstand aktueller öffentlicher Debatten: Bleiben Ungleichheiten trotz einer boomenden Wirtschaft bestehen oder nehmen sie sogar zu? Wie werden Ungleichheiten über Generationen hinweg reproduziert? Warum werden Ungleichheiten gruppenspezifisch unterschiedlich wahrgenommen? Welche individuellen und gesellschaftlichen Folgen von Ungleichheit gibt es, insbesondere in ...

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH
Mai
9
Diskussionsforum

Forschung zu Migration und Integration – Von der Wissenschaft in die Gesellschaft

Entfernung : 132 KM
09.05.2019 09:30 - 16:00 in Bonn (Deutschland)

Welche Forschungsprojekte zum Thema Migration und Integration gibt es auf europäischer Ebene? Wie kann der Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft sowie der Transfer von Forschungsergebnissen in diesem Bereich noch gezielter unterstützt werden? Um diesen Fragen nachzugehen, organisiert die Nationale Kontaktstelle Gesellschaft im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung ...

Horizont 2020
Mai
7
Diskussionsforum

Sustainable Smart Industry – Wie können wir Wertschöpfung nachhaltig betreiben?

Entfernung : 187 KM
07.05.2019 18:00 - 19:30 in Erlangen (Deutschland)

Die Idee einer Sustainable Smart Industry verknüpft die großen Transformationsthemen Digitalisierung und Nachhaltigkeit. Dadurch sollen Wege aufgezeigt werden, wie die Fabriken der Zukunft so gestaltet werden können, dass durch Digitalisierung, Vernetzung und lernende Systeme, Beiträge für nachhaltigere Produktionsverfahren geschaffen werden können. Aber wie kann aus dieser Vision Realität ...

Friedrich-Alexander Universität - Center for Management, Technology and Society
Feb
17
Podiumsdiskussion

Vorhang auf oder Schotten dicht? Was bleibt von 1989?

Entfernung : 597 KM
17.02.2019 11:00 - 12:30 in Wien (Österreich)

Im Frühsommer 1989 bekam der Eiserne Vorhang erste Risse. Im November 1989 fiel symbolträchtig die Berliner Mauer, bis Jahresende verschwanden die alten Regime in der DDR, in Polen, Ungarn, in der Tschechoslowakei, in Bulgarien und Rumänien. Es war eine historische Zäsur – politisch, wirtschaftlich, gesellschaftlich. Plötzlich schienen Freiheit und Demokratie überall möglich, und das ...

Institut für die Wissenschaften vom Menschen
Okt
17
Vortrag

Stupsen und Schubsen (Nudging): Ein neues verhaltensbasiertes Regulierungskonzept?

Entfernung : 422 KM
17.10.2018 09:00 - 16:30 in Berlin (Deutschland)

Nudging ist ein Politikkonzept, das individuelles Verhalten durch leichte „Stupser“ beeinflussen und damit (subtil) lenken möchte. Das Konzept gilt als vielversprechender Ansatz, um den individuellen und gesellschaftlichen Wohlstand positiv zu beeinflussen, ohne die individuelle Entscheidungsfreiheit einzuschränken. Bekannte Nudges sind Vereinfachung, verbesserte Transparenz sowie ...

DIW Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung Berlin
Sep
19
Konferenz

Konferenz der Sozial-ökologischen Forschung - Dokumentation

Entfernung : 145 KM
19.09.2018 bis 20.09.2018 in Kassel (Deutschland)

Sozial-ökologische Forschung beschäftigt sich damit, wie eine nachhaltige Entwicklung in Wirtschaft und Gesellschaft erreicht werden kann. Denn unsere derzeitigen Wirtschafts- und Lebensweisen sind nicht nachhaltig, sie überlasten unsere natürlichen Lebensgrundlagen und gefährden damit die Entwicklungsmöglichkeiten der kommenden Generationen. Der Verlust an Artenvielfalt, die Gefahr eines ...

Kompetenzzentrum Nachhaltiger Konsum
Jun
19
Diskussionsforum

Arbeit: der blinde Fleck der Demokratie

Entfernung : 420 KM
19.06.2018 18:00 in Berlin (Deutschland)

Podiumsdiskussion in der Reihe „Achtung: Demokratie!“ Bis zu 80 Prozent unserer Tageszeit verbringen wir mit Arbeit. Heute ist Arbeit mehr als reiner Broterwerb. Sie ist ein wichtiger Bestandteil sozialer Teilhabe und ist neben anderen Faktoren identitätsbildend. Über die Arbeit bilden wir unsere sozialen Netzwerke, die manchmal ein Leben lang halten. Dennoch wird die Sphäre der Arbeit in ...

Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung gGmbH